BAFA-Zuschüsse

2021-02-14T15:06:29+01:00

BAFA Antrag stellen - durch einen Sachverständigen und BAFA Energieberater In unserem Netzwerk finden Sie Ihren Energieberater vor Ort zum BAFA Antrag und der BAFA Förderung Wir stehen Ihnen für Ihre Anfrage telefonisch, rund um die Uhr, unter 0800 800 3009 jederzeit zur Verfügung! BAFA Energieberater Im Rahmen Ihrer BAFA Förderung wird Sie Ihr Energieberater über die Möglichkeiten eines BAFA Antrags und BAFA Zuschusses informieren. Verschiedene energetische Beratungen und Berechnungen kann man hierdurch finanziell abdecken. Vor jeder Komplettsanierung einer Bestandsimmobilie steht eine ausführliche Energieberatung mit einer Bilanzierung, Wärmeschutznachweis des gesamten Gebäudes. Diese Beratung und die Berechnungen, sowie das Sanierungskonzept werden durch der BAFA Förderung mit einem Zuschuss belohnt. Ihr Berater unterstützt und hilft bei der Planung und Umsetzung der gesamten Sanierung. Zudem beantragt und überwacht Ihr Sachverständiger für Sie die umzusetzenden Maßnahmen. BAFA Energieberater für die gesamte Immobilie Zuschüsse zu Einzelmaßnahmen an der Gebäudehülle Gefördert werden Einzelmaßnahmen an Bestandsgebäuden, die zur Erhöhung der Energieeffizienz des Gebäudes an der Gebäudehülle, wie beispielsweise Fenster oder Türen sowie Dämmung der Außenwände oder des Daches, beitragen. Zur Förderung zählen: Dämmung der Gebäudehülle (von Außenwänden, Dachflächen, Geschossdecken und Bodenflächen), sowie Erneuerung/Aufbereitung von Vorhangfassaden Austausch von Fenstern, Außentüren und -toren Sommerlicher Wärmeschutz durch Ersatz oder erstmaligen Einbau von außenliegenden Sonnenschutzeinrichtungen mit optimierter Tageslichtversorgung Investitionsvolumen und Höhe der Förderung Das förderfähige Mindestinvestitionsvolumen liegt bei 2000 Euro (Brutto). Der Fördersatz beträgt 20 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Die förderfähigen Ausgaben für energetische Sanierungsmaßnahmen von Wohngebäuden sind gedeckelt auf 60.000 Euro pro Wohneinheit. Die Baubegleitung kann mit gleichem Antrag bei der BAFA unter Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) beantragt werden. Der Zuschuss beträgt 50 Prozent der förderfähigen Ausgaben. Die Förderfähigen Kosten bei der Baubegleitung sind für Ein- und Zweifamilienhäuser bis zu 5.000 € und für Mehrfamilienhäuser pro Wohneinheit auf 2.000 € maximal aber bis 20.000 € gedeckelt. Bei Umsetzung einer Sanierungsmaßnahme als Teil eines im Förderprogramm „Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude“ geförderten individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) ist ein zusätzlicher Förderbonus von 5 Prozent möglich. Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite der BAFA. http://www.bafa.de Energieberater Kosten: Ihre Anfrage ist kostenlos und unverbindlich Zahlungsinformationen Für die Objektbesichtigung und Begehung durch einen qualifizierten Bausachverständigen, sowie mündlicher Vor-Ort-Beratung, berechnen wir ab die aufgeführte Honorarpauschale. Sämtliche Pauschalpreise sind inkl. der gesetzlichen MwSt. und beziehen sich ausschließlich Standartmäßig auf Wohngebäude (Ein-/Zweifamilienhäuser, Doppelhaushälften) mit einer Gesamtwohnfläche von max. 200 m². Alle Pauschalpreise enthalten bereits die An- und Abfahrtskosten des Bausachverständigen im Umkreis von 30 km ab Sachverständigenbüro. Enthaltene Leistungen: Überprüfung der geplanten Maßnahme auf Fördermöglichkeit Antragstellung auf Förderung Bestätigung nach Durchführung Eventuell erforderlicher vor Ort Termin Lüftungskonzept erstellen (wenn erforderlich) Bitte kontaktieren Sie uns, falls unsere Pauschale nicht zu Ihrem Objekt oder Bedarf passt. Wir erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot: info@bauexpertenwelt.de Zusatzleistung Preis ab Mündliche Energieberatung bis zu einer Wohnfläche von 200 m² zur Hauptleistung 250,00 € Erstellen eines Bedarfsenergieausweis bis 200 m² Wohnfläche zur [...]

Nach oben